Gemeinsam Unternehmen - Ein Projekt der Thüringer Ehrenamtsstiftung

(Soziale) Gründer*innen ab 60 Jahren gesucht!

Zum mittlerweile vierten Mal schreibt die Körber-Stiftung den Zugabe-Preis aus.

Damit werden soziale Gründerinnen und Gründer ab 60 Jahren ausgezeichnet, die mit ihrem Unternehmergeist Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden haben. Es geht um Initiativen, Produkte oder Dienstleistungen mit gesellschaftlicher Wirkung, z.B. Lösungen für Bildungsgerechtigkeit, Integration, Arbeitsvermittlung, Soziales, Ökologie oder Klima. Die potenziellen Preisträger*innen sollten das Unternehmen mit mindestens 50 Jahren gegründet haben.

Nominieren Sie jetzt noch bis zum 30.11.2021 Ihnen bekannte Personen! Die Preisverleihung findet im Juni 2022 statt. Ausgezeichnet werden drei Gründerinnen und Gründer mit je 60.000 € Preisgeld.

Hier gelangen Sie zum Nominierungsbogen.

Hier sind noch einmal die Kriterien und Teilnahmebedingungen für Sie zusammengefasst.

Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach und die Bereitschaft für kreative Leistungen gestiegen. Das zeigt eine Umfrage der Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft im Rahmen des Thüringer Gründungs- und Unternehmensreports 2020.

Gleichzeitig bleibt Thüringen bei Gründungen von Unternehmen mit besonderer wirtschaftlicher Substanz bundesweit in der Spitzengruppe – trotz coronabedingter Rückgänge bei den Gründungszahlen.

Generell zeigt die Umfrage: Die Kreativwirtschaft ist eine Schlüsselbranche für Innovation in den Thüringer Unternehmen.

Den ganzen Report können Sie hier herunterladen oder sich kostenlos anfordern.